Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

CORONA

Schutzkonzept für die Feier von Gottesdienste im Erzbistum Berlin

Rundschreiben 09_aktualisiertes Schutzkonzept.pdf

Rundschreiben Erzbistum Berlin Nr 8 2021.pdf

 

Hygiene Konzept für Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter in der kath. Pfarrei Zur Heiligen Dreifaltigkeit Königs Wusterhausen/Eichwalde

2021.06.23. Hygienekonzept für Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter.pdf

 

Besuch der Gottesdienste der kath. Pfarrei Zur Heiligen Dreifaltigkeit Königs Wusterhausen/Eichwalde

Die Sonntagsgottesdienste finden im Pfarrgarten statt, Vorabendmessen in der Kirche.

Bei Regenwetter feiern wir in der Kirche. In der Kirche ist das Mitfeiern des Gottesdienstes aufgrund der Abstände und Hygieneregeln auf etwa 50 Gottesdienstbesucher beschränkt.

Momentan ist keine Anmeldung für den Besuch des Gottesdienstes nötig.

Beachten Sie bitte Folgendes beim Gottesdienstbesuch:

  • Kommen Sie bitte nicht zu knapp vor Beginn des Gottesdienstes an, denn wir brauchen etwas Zeit für den Einlass in die Kirche.
  • Beim Gottesdienst sowohl in der Kirche, wie auch im Freien, ist eine medizinische Maske (OP- oder FFP2 Maske) zu tragen, solange man sich nicht am Platz befindet, also beim Hineingehen, beim Kommuniongang und beim Hinausgehen.
  • Kollektenkörbe stehen direkt am Eingang der Kirche, sowie ein Zettel mit dem Kollektenzweck.
  • Die Helfer unterstützen Sie bei der Desinfektion der Hände.
  • Es besteht Dokumentationspflicht. (Name, Telefonnummer oder Email-Adresse)
    • Datenschutzhinweis: Ihre Daten verarbeiten wir, um die Anwesenheit zu organisieren und die erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-COV-2 einzuhalten. Die Anwesenheitsliste wird im Fall einer Ansteckung an das zuständige Gesundheitsamt zur Nachverfolgung von Infektionsketten weitergeleitet . Die Anwesenheitsliste wird für vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind sin §6 Abs. 1 d KDG i.v.m. SARS-COV-2 EindmaßnV, §6 Abs. 1 f KDG. Weitere Informationen zum Datenschutz und Ihren Rechten erhalten sie auf Nachfrage bei unserem Datenschutzbeauftragten unter office@datenschutznord.de
  • Beim Gottesdienst ist wieder Gemeindegesang möglich. Bringen Sie bitte ihr Gotteslob selbst mit, wir dürfen Ihnen kein Gesangbuch zur Verfügung stellen. Beachten Sie bitte, dass bei Gemeindegesang ein erhöhter Abstand von 2 Metern in alle Richtungen zu Personen eines anderen Haushalts nötig ist, dies gilt sowohl für Innenräume als auch für Gottesdienste im Freien. Bei Gottesdiensten in geschlossenen Räumen ist beim Singen das Tragen eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) nötig. Bei Sonntaggottesdiensten in der Kirche (Vorabendmesse) verzichten wir auf Gemeindegesang, um die Anzahl der Gottesdienstbesucher nicht weiter begrenzen zu müssen.
  • Der Empfang der Hl. Kommunion erfolgt nach Bankblöcken. Bitte halten Sie auf dem Weg nach vorne den Abstand zum Gottesdienstbesucher vor Ihnen.
  • Um nach vorne zu gehen, benutzen Sie bitte den Mittelgang. Um nach hinten zu gehen, benutzen Sie die Seitengänge.
  • Bitte nehmen Sie Ihre Mund-Nasen-Bedeckung erst ab, nachdem Sie die Hl. Kommunion empfangen haben und ein paar Schritte zur Seite gegangen sind. Wenn Sie anstelle der Hl. Kommunion den Segen erhalten möchten, legen Sie bitte Ihre rechte Hand an die linke Schulter.
  • Achten Sie beim Verlassen der Kirche und vor der Kirche auf die nötige Abstände.